Heimatverein Immenstaad

    Bodensee-Luftaufnahmen 1926 und heute von Dr. Rolf Zimmermann am Mittwoch, den 27. April 2022 um 19.00 Uhr im Bürgersaal

    Dr. Rolf Zimmermann zeigt alte Luftaufnahmen von 1926 und heute. Er hat 24 alte Bilder ausgewählt und bei Zeppelinflügen von September 2016 bis Juli 2021 neue Fotos aus der gleichen Blickrichtung aufgenommen.

    Alte und neue Bilder werden so präsentiert und kommentiert, dass die vielen Veränderungen leicht erkennbar sind. Die gezeigten Orte sind auf der Panoramakarte rot markiert.

    2022 Luftbildervortrag 02

    Der Eintritt ist frei. Wir sammeln Spenden für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine hier in Immenstaad.

    Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

    Ihr Heimatverein

    Am Sonntag, den 10. April 2022 fand am Vormittag eine offizielle Eröffnung unseres Heimatmuseums in Kippenhausen statt. Um 11.00 Uhr begrüßte der Vorsitzende Thomas Schmidt eine stattliche Anzahl von Besuchern auf der Terrasse des Gasthaus Montfort. Er berichtete über die Entstehung des Museums und seine Bedeutung für den Verein.

    Am Freitag, den 08. April 2022 hat der Heimatverein zu seiner jährlichen Mitgliederversammlung im Gasthaus Krone eingeladen. Vorsitzender Thomas Schmidt konnte mehr als 50 Gäste begrüßen. Sehr erfreut zeigte er sich über das Interesse der jüngeren Mitglieder an unserem Traditionsverein.

    Der Heimatverein lädt ein zur Museumseröffnung mit Rahmenprogramm für die ganze Familie am Sonntag, den 10. April 2022

    Das Heimatmuseum Immenstaad in den oberen Räumen des Gasthaus Montfort in Kippenhausen wird betreut durch unseren Verein. Jedes Jahr Anfang April öffnet es seine Türen für Besucher.

    Seite 1 von 4

    Immenstaad

    1094

    Erstmalige Nennung

    Traditionencodex des Klosters Weingarten


    Es heißt darin, dass Herzog Welf IV. bereits vor 1094 dem Kloster ein Gut in Immenstaad geschenkt hatte. Es handelt sich um den späteren Weingartner Hof an der Seestraße West.

    1331

    Urkundliche Nennung

    Immenstaad


    Es erfolgt die erste direkte urkundliche Nennung des Ortes.

    1994

    900 Jahre

    Immenstaad


    Im Jahr 1994 feierte Immenstaad das 900-jährige Jubiläum.

    2019

    925 Jahre

    Immenstaad


    Wappen von Immenstaad

    Wappen Immenstaad

    Der Wolkenbord im Wappen erinnert an die Fürstenberger, die zwischen dem 15. und 18. Jahrhundert neben anderen Obrigkeiten die Herrschaft über Immenstaad ausübten.

    Mit Muschel, Krone und Pilgerstäben im Wappen wird auf den heiligen Jodok, den Schutzpatron der Pfarrkirche, hingewiesen. Bereits ein Gemeindesiegel aus dem Jahre 1583 zeigt den hl. Jodok mit einer Krone zu seinen Füßen.


    Wappen von Kippenhausen

    Wappen Kippenhausen

    In Silber über einem grünen Schildfuß zwei grüne Weinstöcke mit blauen Trauben behangen. Die Weinstöcke werden von schwarzen Rebstöcken gehalten. Die Schildfigur mit den Weinstöcken nimmt Bezug auf den Weinbau, der in früheren Jahrhunderten in der Gemeinde hauptsächlich betrieben wurde.

    Kontakt

    Heimatverein Immenstaad e.V.
    Thomas Schmidt (1. Vorsitzender)
    Hersbergweg 1
    88090 Immenstaad
    0 75 45 / 60 12
    mail@heimatverein-immenstaad.de

    Nächste Termine

    Samstag, 09. Juli 2022
    Fescht am Steg
    Sonntag, 11. September 2022
    Tag des offenen Denkmals
    Sonntag, 25. September 2022
    Ortsflohmarkt mit Garagenverkauf