Heimatverein Immenstaad

    Seestraße. Ein Leben lang | Vortrag von und mit Heinz Bauer im Bürgersaal

    Im Rahmen unserer Bildervortragsreihe stand am letzten Mittwoch, den 17. April 2024 die Seestraße im Mittelpunkt des Vortrags. Die Bildervorträge sind ein fester Bestandteil des Jahresprogramms des Heimatvereins und jeder ist sehr gut besucht. So auch dieses Mal. Thomas Schmidt konnte viele Gäste in einem voll besetzten Bürgersaal begrüßen.

    Bildvortrag Seestrasse 01

    Heinz Bauer ist in Immenstaad kein Unbekannter. Seit 83 Jahren wohnt er nun schon in der Seestraße und hat sich mit seiner positiven und starken Energie immer für die Gemeinde und ihre Belange eingesetzt. Mit seinen Geschwistern wuchs er in der heutigen Seestraße West auf und verbrachte hier seine Kindheit und Jugend. Er gehörte mit zu den Ersten, die 1963 bei der letzten Seegfrörne den Bodensee Richtung Münsterlingen überquerte. Hierbei lernte er seine spätere Frau Bruni kennen und lieben. Nach der Hochzeit zog das junge Paar in das Elternhaus von Bruni in der Seestraße Ost. So lebte er sein ganzes bisheriges Leben in unmittelbarer Seenähe. Für viele Menschen eine Wunschvorstellung. Diese Tatsache nahm Heinz Bauer zum Anlass und bereitete in enger Zusammenarbeit mit dem Archivar unseres Heimatvereins, Peter Daniel, einen Bildervortrag vor, der sich mit der Seestraße befasst.

    Heinz Bauer erzählte in der ihm eigenen humorvollen und unterhaltsamen Art viele amüsante Anekdoten aus seiner Kindheit und Jugend, von Fasnetsspielen an der alten Musikterrasse und an Sailers Sommerhaus (heute gegenüber Gasthof Schiff), von gemeinsamen Kurkonzerten von Musikverein und Männergesangsverein.

    Unterstützt von Peter Daniel zeigte er alte Bilder von Häusern, die schon lange nicht mehr stehen oder umgebaut wurden, und er wusste viele Geschichten zu den verschiedenen Familien. Der Platz um den heutigen Hennenbrunnen war beliebt für Konzerte, Feste und Feiern. Hier fand ein reges Dorfleben statt. Und so nahm Heinz Bauer die Besucher mit auf eine Zeitreise, die im Osten mit Schloss Helmsdorf begann und bis zum Strandcafé Heinzler im Westen führte. Es war ein sehr kurzweiliger Abend!

    Bildvortrag Seestrasse 02

    Thomas Schmidt bedankte sich zum Schluss bei Heinz Bauer und Peter Daniel für den wieder sehr gelungenen Bildervortrag.

    Wir freuen uns über unser unsere treuen Besucher und möchten uns an dieser Stelle herzlich bedanken für Ihre großzügigen Spenden zur Renovierung und Erhalt unseres Kulturhäusles. Vielen Dank!

    Freuen Sie sich mit uns schon heute auf den Bildervortrag im Herbst.

    Ihr / Euer Heimatverein

    Immenstaad

    1094

    Erstmalige Nennung

    Traditionencodex des Klosters Weingarten


    Es heißt darin, dass Herzog Welf IV. bereits vor 1094 dem Kloster ein Gut in Immenstaad geschenkt hatte. Es handelt sich um den späteren Weingartner Hof an der Seestraße West.

    1331

    Urkundliche Nennung

    Immenstaad


    Es erfolgt die erste direkte urkundliche Nennung des Ortes.

    1994

    900 Jahre

    Immenstaad


    Im Jahr 1994 feierte Immenstaad das 900-jährige Jubiläum.

    2019

    925 Jahre

    Immenstaad


    Wappen von Immenstaad

    Wappen Immenstaad

    Der Wolkenbord im Wappen erinnert an die Fürstenberger, die zwischen dem 15. und 18. Jahrhundert neben anderen Obrigkeiten die Herrschaft über Immenstaad ausübten.

    Mit Muschel, Krone und Pilgerstäben im Wappen wird auf den heiligen Jodok, den Schutzpatron der Pfarrkirche, hingewiesen. Bereits ein Gemeindesiegel aus dem Jahre 1583 zeigt den hl. Jodok mit einer Krone zu seinen Füßen.


    Wappen von Kippenhausen

    Wappen Kippenhausen

    In Silber über einem grünen Schildfuß zwei grüne Weinstöcke mit blauen Trauben behangen. Die Weinstöcke werden von schwarzen Rebstöcken gehalten. Die Schildfigur mit den Weinstöcken nimmt Bezug auf den Weinbau, der in früheren Jahrhunderten in der Gemeinde hauptsächlich betrieben wurde.

    Kontakt

    Heimatverein Immenstaad e.V.
    Thomas Schmidt (1. Vorsitzender)
    Hersbergweg 1
    88090 Immenstaad
    0 75 45 / 60 12
    mail@heimatverein-immenstaad.de

    Nächste Termine

    Samstag, 13. Juli 2024
    Jazz-Night mit der DoX Memorial Big Band im Aquastaad
    Sonntag, 08. September 2024
    Tag des offenen Denkmals
    Sonntag, 29. September 2024
    Flohmarkt mit Konzert DoX auf dem Rathausplatz