Heimatverein Immenstaad

    Der Heimatverein lädt ein zur Museumseröffnung für die ganze Familie am Sonntag, den 02. April 2023

    Es ist wieder soweit! Unser Heimatmuseum in den oberen Stockwerken des Gasthaus Montfort öffnet für die Saison 2023 seine Türen.

    Das wollen wir gemeinsam mit allen interessierten Immenstaadern und Besuchern feiern. Am Sonntag, den 02. April 2023 von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr. Treffpunkt ist vor dem Gasthaus Montfort.

    Folgendes Rahmenprogramm haben wir für Sie vorbereitet:

    • Em „Unterlehrer Wetzel sei Frau“, alias Susi Wetzel erzählt zur Einführung die Geschichte des ehrwürdigen Hauses Montfort
    • Sonderausstellung unserer neuerworbenen Exponate und Schenkungen im ersten Stock
    • Museumsquiz für Kinder
    • Livemusik
    • Freier Eintritt in unser kleines aber feines Museum im zweiten und dritten Stockwerk, in dem es immer wieder etwas Neues zu entdecken gibt
    • Zwei Sonderführungen

    Neugierig geworden? Dann sollten Sie einfach vorbei kommen und mit uns die Eröffnung feiern!

    Das Museum ist geöffnet von Samstag, 01. April 2023 bis Sonntag, 05. November 2023

    Öffnungszeiten: Samstags, Sonn- und feiertags von 12 bis 14 Uhr und von 18 bis 20 Uhr.

    Wir wünschen uns schönes Wetter und viele Menschen, die den Weg nach Kippenhausen finden.

    Ihr/ Euer Heimatverein

    Aufruf in eigener Sache: Wir suchen noch Schüler für den Museumsdienst. Nähere Informationen bei Dieter Schandelmeier, Telefon 6558

    Immenstaad

    1094

    Erstmalige Nennung

    Traditionencodex des Klosters Weingarten


    Es heißt darin, dass Herzog Welf IV. bereits vor 1094 dem Kloster ein Gut in Immenstaad geschenkt hatte. Es handelt sich um den späteren Weingartner Hof an der Seestraße West.

    1331

    Urkundliche Nennung

    Immenstaad


    Es erfolgt die erste direkte urkundliche Nennung des Ortes.

    1994

    900 Jahre

    Immenstaad


    Im Jahr 1994 feierte Immenstaad das 900-jährige Jubiläum.

    2019

    925 Jahre

    Immenstaad


    Wappen von Immenstaad

    Wappen Immenstaad

    Der Wolkenbord im Wappen erinnert an die Fürstenberger, die zwischen dem 15. und 18. Jahrhundert neben anderen Obrigkeiten die Herrschaft über Immenstaad ausübten.

    Mit Muschel, Krone und Pilgerstäben im Wappen wird auf den heiligen Jodok, den Schutzpatron der Pfarrkirche, hingewiesen. Bereits ein Gemeindesiegel aus dem Jahre 1583 zeigt den hl. Jodok mit einer Krone zu seinen Füßen.


    Wappen von Kippenhausen

    Wappen Kippenhausen

    In Silber über einem grünen Schildfuß zwei grüne Weinstöcke mit blauen Trauben behangen. Die Weinstöcke werden von schwarzen Rebstöcken gehalten. Die Schildfigur mit den Weinstöcken nimmt Bezug auf den Weinbau, der in früheren Jahrhunderten in der Gemeinde hauptsächlich betrieben wurde.

    Kontakt

    Heimatverein Immenstaad e.V.
    Thomas Schmidt (1. Vorsitzender)
    Hersbergweg 1
    88090 Immenstaad
    0 75 45 / 60 12
    mail@heimatverein-immenstaad.de

    Nächste Termine

    Samstag, 13. Juli 2024
    Jazz-Night mit der DoX Memorial Big Band im Aquastaad
    Sonntag, 08. September 2024
    Tag des offenen Denkmals
    Sonntag, 29. September 2024
    Flohmarkt mit Konzert DoX auf dem Rathausplatz